Passwort vergessen?

Ihre Vorteile!

Als angemeldeter Benutzer erhalten Sie nicht nur Zugriff auf exklusive Inhalte und Videos, sondern können außerdem die neuen Wotan Dashboards mit verschiedenen Konfigurationen LIVE testen.

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite.

Noch nicht registriert?

WOTAN Version 9 Release

WOTAN Version 9 bringt vielseitige Verbesserungen für Administratoren und Anwender. Große und kleine Usability Verbesserungen sowie neue Ansichten vereinfachen und beschleunigen die tägliche Arbeit mit WOTAN. An dieser Stellen möchten wir uns auch bei all unseren Benutzern für die zahl- und hilfreichen Rückmeldungen und Vorschläge bedanken welche WOTAN kontinuierlich verbessern.

 

 

WOTAN 9 Appliance & Security

Die neueste Version unserer Appliance kann wie gewohnt über unser Portal heruntergeladen werden. Applikations- und Betriebssystem werden diesmal in einer einzigen Datei zur Verfügung gestellt und werden gemeinsam installiert.

Wie immer sind hier alle WOTAN 9 Applikationsupdates und aktualisierte Module enthalten. Außerdem wurde das Betriebssystem auf die aktuelle SUSE® 15.1 Version aktualisiert. Anleitungen zum Upgrade Prozess finden Sie direkt am Download  Portal.

Wie üblich bei WOTAN Hauptreleases wurde von unabhängigen Experten ein mehrtägiger Penetrationstest und Sicherheitsreview durchgeführt um die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit von WOTAN zu bestätigen.

Folgende Security Maßnahmen wurden im Zuge der WOTAN 9 Entwicklung integriert

  • LXC Container für Nicht-Administratoren
    Benutzer und Administratoren können ab sofort über zwei verschiedene Ports WOTAN verwenden. Alle Aktivitäten von Nicht-Administratoren werden in einem LXC Container ausgeführt und sind strikt getrennt vom Hauptbetriebssystem.
  • Application Firewall
    WOTAN verfügt ab sofort über eine eigene Application Firewall um auf verdächtige Aktionen und mögliche Angriffe reagieren zu können.
  • Zentrales Logging
    Optional können alle schreibende Zugriffe lokal oder zentral in Files, Datenbanken oder SysLogs protokolliert werden.

WOTAN verfügt außerdem über eine Vielzahl von alten und neuen Konfigurationsparametern um optimal auf ihre Umgebung und Anforderungen angepasst zu werden. 

Wir unterstützen Sie gerne beim Update und der Konfiguration

 

Monitoring Konfiguration für Benutzer

Ab sofort können Administratoren auch Benutzern erlauben neue Hosts auf Basis von Vorlagen hinzuzufügen. Ein mehrstufiges Change-Request Verfahren erleichtert die Konfiguration und garantiert volle Nachvollziehbarkeit und Kontrolle. Mit der Verwendung von Template Variablen können gezielt Einstellungen für Benutzer gesteuert werden.

Zentrale Monitoring Konfiguration in verteilten Umgebungen

Mehrere WOTAN Instanzen können über einen zentralen WOTAN konfiguriert werden. Dabei dient ein WOTAN als Manager und ermöglicht die Konfiguration aller anderen WOTAN Instanzen über seine GUI.

Vorteile der zentralen Management Konsole:

  • Besserer Überblick über alle Hosts der Infrastruktur
  • Einheitliche Namensgebung von Hostgruppen/Servicegruppen
  • Einheitliche Konfiguration von Zeiträumen, Kontaktgruppen, Vorlagen, ...
  • Einfaches Verschieben von Hosts zwischen WOTAN Instanzen

 

Einfacherer Update mehrerer Hosts und Services

Änderungen auf mehreren Hosts und Services können jetzt noch einfacher und übersichtlicher durchgeführt werden. Änderungen können mit Hilfe von verschiedenen Filtern (Gruppen, Namen, Vorlagen,...) ausgerollt werden. Bevor eine Änderungen tatsächlich durchgeführt wird, werden alle vorgesehenen Änderungen angezeigt und dem aktuellen Wert gegenübergestellt.

 

 

Ich würde gerne mehr über die WOTAN Monitoring Konfiguration wissen

Wiederkehrende Downtimes

Neben manuell erzeugten Downtimes können nun auch periodische Downtimes definiert werden. Die neue Konfiguration erlaubt regelmäßige Downtimes automatisch zu erzeugen. Dabei können für Hostgruppen, Servicegruppen, Hosts oder einzelne Services Downtimes geplant werden. Es stehen auch hier flexible und feste Downtimes als Auswahl zur Verfügung.

Neben der Möglichkeit wöchentliche Downtimes zu planen, können auch individuellere Zeitintervalle definiert werden, (z.B.: Jeden ersten Montag im Monat)

 

Ich habe eine Frage zu wiederkehrende Downtimes

Dashboards & Views

Folgende neue Ansichten und Dashboard Features stehen zur Verfügung:

  • Dashboards per Rollen Berechtigungen filtern
    Der Inhalt von Dashboards wurde bisher einzig über Berechtigungen des Benutzers oder über Filter von Widgets eingeschränkt. Ab sofort können bei der Anlage von Dashboardvorlagen die Filter über die Berechtigungen der Rolle definiert werden. Das bedeutet, dass nur mehr eine Dashboardvorlage erzeugt werden muss um unterschiedliche Sichten im selben Layout zu erzeugen.
    Ein Beispiel: Sie wollen zwei Dashboards mit dem selben Layout um einmal alle Windows Server und einmal alle Linux Server darzustellen. Bis jetzt mussten sie dazu zwei Dashboardvorlagen pflegen. Jetzt wird nur mehr eine benötigt. Wenn Sie die dieselbe Vorlage einmal der Rolle Windows-Admins und einmal der Rolle Linux-Admins zuweisen erhalten diese die gewünschte Sicht. Anpassungen an der Dashboardvorlage müssen nur mehr einmal gemacht werden.
  • Default Einstellungen für Benutzer
    Bei mehreren Formularen und Ansichten merkt sich WOTAN automatisch die letzten Einstellungen des Benutzers. (z.B.: Layout / Spalten bei der Eventansicht von Hosts/Services)
  • Export von Events
    Das Event-Widget erlaubt jetzt den Export als CSV Datei.
  • Business Prozess Widget für Benutzer
    Dieses Widget kann über eine eigene Berechtigung auch für Nicht-Admins veröffentlicht werden.
  • Message of the Day Administratoren können eine Nachricht in der unteren Menüleiste oder per Popup für alle WOTAN Benutzer einblenden.
  • Support für alternative OpentStreet Map Tiles
  • Viele neue Widget-Filter und Einstellungen

Ich würde gerne mehr über die WOTAN Dashboards wissen

Portüberwachung

Für überwachte Netzwerkkomponenten steht jetzt eine neue Portansicht zur Verfügung. Sobald die IO Überwachung am Gerät aktiviert ist, wird die Ansicht automatisch eingeblendet. Neben der Ausgabe aller Ports inklusive Status, Speed, Input, Output, Errors und IO-Charts, können mit wenigen Klicks Ports individuell überwacht werden.

 

Event Reports

Mit den neuen Event Reports können Ereignisse über einen gewissen Zeitraum inklusive Graphen als PDF erzeugt werden.

 

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne!

OTRS 6

Mit WOTAN 9 kann auch die neueste Hauptversion des OTRS ITSM mit Version 6 installiert werden.
Dies wird auf Grund möglicher individueller Anpassungen nicht automatisch durchgeführt.

Patches für OTRS 5 und OTRS 6 werden automatisch mit den WOTAN Delta Updates installiert.

 

Ich würde gerne OTRS 6 installieren!

Wir unterstützen Sie gerne beim Upgrade

  • Intelligentes IT-Monitoring: Gesamtansichten, lassen in die IT blicken, wie durch ein Teleskop.

  • Maximale Informationstiefe sorgt für Klarheit: Ihnen entgeht nichts.

  • Höchste Flexibilität zu Drittsystemen und maßgeschneidert gelöst: Nur für Sie.

 

Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

  • Unser Angebot: Exklusiven Einblick in das Live-System

  • Unsere Garantie: Fragen direkt an Monitoring Experten stellen

  • Ihr Gewinn: Ein kostenloser Monitoring Workshop der Klarheit schafft

  • Ihre Umgebung: Evaluieren Sie WOTAN in Ihrem Unternehmen

wotan-monitoring.com benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite. weiterlesen