Passwort vergessen?

Ihre Vorteile!

Als angemeldeter Benutzer erhalten Sie nicht nur Zugriff auf exklusive Inhalte und Videos, sondern können außerdem die neuen Wotan Dashboards mit verschiedenen Konfigurationen LIVE testen.

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite.

Noch nicht registriert?

ISO 27001: Netzwerkmonitor als IT Grundschutz und Basis für Zertifizierungen

Durch die Einrichtung eines vollautomatisierten Netzwerkmonitor - Systems erhält man einen kompakten IT Grundschutz und eine gute, sichere Basis für eine weitere ISO 27001 Zertifizierung.

Netzwerkmonitor zum Schutz der IT-Infrastruitur
© Mimi Potter fotolia

Ziel des Netzwerkmonitors ist die Steigerung der Verfügbarkeit von Geschäftsprozessen und der gesamten IT-Infrastruktur. Dabei läuft das Überwachungs - System vollautomatisch im Hintergrund. Es entsteht kein Mehraufwand für den einzelnen Mitarbeiter. IT Management und Verantwortliche bekommen dafür mehr Sicherheit und behalten jederzeit den Überblick über die Performance der gesamten IT Infrastruktur.

Artikel Tipp: 10 Dinge die IT Profis bei der Einführung von Infrastruktur-Monitoring beachten

Kontakt

WOTAN Monitoring

"Eine All-In-One Lösung mit der Arbeiten Spaß macht."

Prozess- und Infrastruktur-Monitoring
IT Eskalation und Dokumentation
KPI Dashboards und Berichte

Verfügbarkeit als oberstes Ziel des Netzwerkmonitors

Nicht nur Mitarbeiter sind von der Verfügbarkeit von Informationen abhängig, sondern auch Kunden, wenn Sie z.B. Online Shop Käufe tätigen oder Geld beheben. Schutzsoftware und Firewall müssen verfügbar sein und richtig konfiguriert werden, um Angriffe von Außen abwehren zu können und unbefugte Zugriffe zu vermeiden. Aber auch Endkunden sind z.B. auf eine Verfügbarkeit von Strom und Wasser im Haushalt angewiesen. In diesem Zusammenhang spricht man auch von Betreibern Kritischer Infrastrukuren (z.B. Strom- und Wasserversorger), die ganze Versorgungssysteme zur Verfügung stellen und das Fehlen der Verfügbarkeit dieser, Versorgungsengpässe mit verheerenden Folgen haben kann. Die Beispiele für Verfügbarkeit sind vielfältig und somit auch die Aufgaben des Netzwerkmonitors als IT Grundschutz. Verfügbarkeit ist eines der wichtigen Schutzziele bei der Umsetzung eines Informations-Sicherheits-Management-Systems (ISMS) nach ISO 27001.

Artikel Tipp: Die Schutzziele der Informationssicherheit: "Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit"

Vorteile eines Netzwerkmonitor – Systems

Der Netzwerkmonitor überwacht alle IT Systeme vollautomatisch im Hintergrund und scannt das gesamte IT Netzwerk auf Abweichungen ab. Somit können vorbeugend Schutzmaßnahmen eingeleitet werden und größere Ausfälle vermieden werden. Bei Vorfällen werden automatisiert Alarmierungs- und Eskalationsprozesse eingeleitet, die von Verantwortlichen quittiert werden müssen. Der Netzwerkmonitor sorgt somit für mehr IT Sicherheit, Sicherheit von Geschäftsprozessen, sowie Personen und ist ein IT Grundschutz, der den gesetzlichen Bestimmungen (IT Sicherheitsgesetz) entspricht.

Die wichtigsten Aufgaben eines Netzwerkmonitors:

Der Netzwerkmonitor dient dem Erfassen von Betriebszuständen zur Aufrechterhaltung der Performance (Leistungsstärke) und Verfügbarkeit der gesamten IT Infrastruktur von Unternehmen, sowie zur Aufrechterhaltung der IT Sicherheit, indem Vorkommnisse und Aktivitäten laufend erfasst werden.

Artikel Tipp: Die besten Gründe für Prozess-Monitoring und ISMS

WOTAN MONITORING News als RSS Feed abonnieren: HIER klicken.

Vorteile einer ISO 27001 Zertifizierung

  • Gewährleistung des fortwährenden Geschäftsbetriebs durch laufende Verfügbarkeit von Informationen, Daten und Systeme
  • Hoher Kundennutzen durch Erfüllung und Einhaltung der Grundwerten der ISO 27001 „Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität“ im Bezug auf Informationen und Daten.
  • Betriebsausgaben reduzieren durch Verhinderung oder minimieren von Sicherheitsvorfällen, technischer oder menschlicher Natur.
  • Funktionierendes und sicheres Abrufen und Austauschen von Daten, unter Einhaltung der IT Grundschutz Werte der ISO 27001 „Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität“.

Sie haben Fragen zum WOTAN Netzwerkmonitor oder möchten einen Beratungstermin? Klicken Sie HIER.

Der Netzwerkmonitor erkennt IT Risiken sekundenschnell: Die häufigsten Vorfälle

  • Technische Probleme: Hardware und Softwareausfälle
  • Störung der Stromversorgung
  • Störung durch „höhere Gewalt“, wie Blitz-, Sturm-, Feuer- oder Wasserschäden
  • Fehlerhafte Konfigurationen und dadurch entstandene Auffälligkeiten oder Sicherheitslücken
  • Veraltete Hardware und Software
  • Ausfälle aufgrund von Überlastung in Spitzenzeiten und falscher Ressourcenverteilung
  • Hacking Angriffe oder Virenbefall aufgrund nicht funktionierender IT Schutzsoftware

Artikel Tipp: Mit Geschäftsprozess-Monitoring Prozessabläufe sichtbar machen

Die Stellung des Netzwerkmonitors in ISO 27001

Eine ISO 27001 Zertifizierung berücksichtigt viele Unternehmensbereiche. Der Netzwerkmonitor ist ein umfassendes Werkzeug, gilt als IT Grundschutz und entspricht einem Teil der in ISO 27001 geforderten Schutzmaßnahmen. Die Herangehensweise des Netzwerkmonitors im Bezug auf Informationssicherheit, ist die aus Sicht der IT und der richtigen Technik im Hintergrund, die eine gute Basis für weiterführende Maßnahmen sein soll.

Sicherheitsrisiken, Datendiebstahl und fehlende Dokumentation

Sicherheitsrisiken entstehen nicht nur durch fehlerhafte Konfigurationen. Fehlende System -  und Prozess - Dokumentationen führen vor allem bei Ausscheiden verantwortlicher Mitarbeiter zu einem Mehraufwand und Mehrkosten. Ein moderner Netzwerkmonitor integriert Software für eine automatisierte Abbildung von Geschäftsprozessen (Prozessmodellierung), Konfigurationen, sowie Rollen und bietet eine gute Basis für das gedruckte Notfallhandbuch. Kommt es zum Mitarbeiterwechsel werden über Rollen zugeteilte Rechte sofort in die Dokumentation übernommen. Somit bleibt eine System Dokumentation laufend aktuell. Ein Notfallhandbuch sollte in keinem Unternehmen fehlen, unabhängig davon ob es zu einer ISO 27001 Zertifizierung kommt oder nicht. IT Grundschutz ist ein wichtiges Thema in jedem Unternehmen und das Notfallhandbuch ein bedeutendes Dokument im Ernstfall zur Wiederaufnahme des Betriebs.

Artikel Tipp: Informationssicherheit steigern mit Prozess-Monitoring

Sicherheitsrisiken, Attacken und Datendiebstahl entstehen vor allem durch erhaltene Zugriffsrechte. Schlecht informierte Mitarbeiter oder Frustration führen zur unbewussten oder bewussten Datenweitergabe an Dritte. Die ISO 27001 Zertifizierung ist eine Möglichkeit von mehreren, um das Haftungsrisiko zu minimieren und die Informationssicherheit zu steigern.

Bewusstseinsbildung bezüglich der Informationssicherheit in Unternehmen ist eine der größten Herausforderungen und sollte laufend gelebt werden. Und auf technischer Seite ist der Netzwerkmonitor die gute Möglichkeit zur Verbesserung der Informationssicherheit unternehmensweit.

Sie haben Fragen zu Netzwerk und Geschäftsprozesse Monitoring oder möchten einen Beratungstermin? Klicken Sie HIER.

Erfahren Sie mehr über den WOTAN SAP Change Management Monitor und Netwrix im folgenden Video:

 

Merken

Live-Demo

"Lösen Sie Probleme, bevor sie entstehen."

Termin für eine kostenlose Live-Demo vereinbaren.
wotan-monitoring.com benutzt Cookies, um seinen Besuchern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite. weiterlesen