Passwort vergessen?

Ihre Vorteile!

Als angemeldeter Benutzer erhalten Sie nicht nur Zugriff auf exklusive Inhalte und Videos, sondern können außerdem die neuen Wotan Dashboards mit verschiedenen Konfigurationen LIVE testen.

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzseite.

Noch nicht registriert?

Newsletter

Ist WOTAN die richtige Monitoring Lösung? Teil 2

Im zweiten Beitrag, der 3-teiligen Beitragsreihe „Ist WOTAN die richtige Monitoring-Lösung?“ zeigen wir Ihnen anhand des 3-Schichten Modells auf, welche Unterscheidungen bei WOTAN Monitoring im Bezug auf die Unternehmens-Infrastruktur gemacht werden. Zusätzlich werden in vereinfachter Form die Zusammenhänge der Unternehmens-Infrastruktur aus IT-Sicht dargestellt. Dabei wird in Systembasis, IT Services und Geschäftsprozesse unterschieden.

Monitoring-Lösung nach dem 3-Schichten-Modell

Das 3-Schichten-Modell zeigt auf, wie Sie mit WOTAN Monitoring in Echtzeit in die Tiefe blicken können, wenn es zu unerwarteten Ausfällen auf Nutzer:innen Ebene kommt. Das ist im IT Alltag auch immer wieder erforderlich um rasch eine Problemidentifizierung und Lösung voranzutreiben. In der Regel sorgen festgelegte Monitoring-Checks aber dafür, dass entscheidende Prozesse von der Geschäftsprozess Ebene bis zur Systembasis gemonitort werden.

Unnötige Alarme sind ein Störfaktor

Grundsätzlich steht es Ihnen frei, so viele Monitoring Checks anzulegen wie Sie für nötig halten. Doch wenn unnötige Alarme überhand nehmen, kann Ihre tägliche Arbeit gestört werden und auf der anderen Seite können wichtige Alarme übersehen oder zu lange ignoriert werden.

Funktionsweise der WOTAN Monitoring-Lösung

In der Regel reagiert die WOTAN Monitoring-Lösung nach einer wiederholten Prüfung sekundenschnell, wenn ein Schwellwert überschritten wurde und setzt einen Alarmierungs- und Eskalationsprozess im Hintergrund in Gange. Eskalationsstufen sorgen dafür, dass Alarme nicht übersehen werden, weil ein immer weiterer Personenkreis alarmiert werden kann - je nach Einstellung. Das Alarmierungssystem ist Teil von WOTAN Monitoring und wichtiger Bestandteil für die zeitnahe Identifizierung und Lösung von Leistungsschwächen.

 

Ebene 3: Systembasis: Server, Netzwerk, Komponenten

Die meisten einfachen Monitoring-Lösungen, oftmals kostenfreie Tools, sind für eine Überwachung der Systembasis und kleine Unternehmen sehr gut geeignet. In diesem Punkt ist WOTAN Monitoring vergleichbar und es gibt entsprechende Tools, die dem Anspruch der Mini-IT besser gerecht werden. WOTAN Monitoring ist auf eine komplexe und große IT ausgerichtet, d.h. die wichtige Systembasis wird standardmäßig überwacht und darüber hinaus werden noch die darüber liegenden Schichten IT Services (2) und Geschäftsprozesse (1) von WOTAN gemonitort. Die Ebenen 2 und 1 sind entsprechend komplexer miteinander vernetzt.

In vielen Fällen wird WOTAN über sämtliche Unternehmensbereiche hinweg eingesetzt und Daten werden beispielsweise auf Prozessebene durch das Management abgefasst. Dabei arbeitet die IT-Monitoring-Lösung verzahnt und abteilungsübergreifend, macht ein kollaboratives Arbeiten möglich und verbindet die drei Schichten Systembasis (3), IT Services (2) und Geschäftsprozesse (1).

Als Monitoring-Lösung für die Systembasis können mit WOTAN beispielsweise Server, Komponenten, Maschinen, Geräte und Temperaturfühler überwacht werden. Der Schwerpunkt liegt hier in der Funktionsüberwachung und der rechtzeitigen Wartung (Predictive Maintenance) von zentralen Komponenten der IT Infrastruktur, die erforderlich sind, damit die oberhalb liegenden Schichten IT Services (Schicht 2) und Geschäftsprozesse (Schicht 1) funktionieren.

Eine stabile Systembasis und ein ausgereiftes Netzwerkmanagement bilden die Grundlage im IT-Monitoring.

Ebene 2: IT Services: Web- und Desktop Applikationen

Auf der 2. Ebene überwacht die Monitoring-Lösung alle Softwareprogramme, die auf einem Webserver (Web-Applikationen) ausgeführt werden, welche eine Interaktion von Nutzer:innen erst möglich machen. Aber auch die Überwachung von Desktop Applikationen, wie Softwareprogramme, die auf dem Computer installiert sind, wie Betriebssysteme (Windows), Portale und Plattformen (Intranets, ERP/SAP und CRM Systeme) gehören dazu. Die GH-Informatik GmbH entwickelt mit WOTAN Monitoring seit 1998 SAP-Monitoring-Checks.

Administrator:innen ist es möglich in benachbarte Schichten zu blicken und sofort den Status in Echtzeit zu erfassen. Denn oft werden Leistungsschwächen von benachbarten Bereichen verursacht. Mit dem Blick "auf die Seite" kann sofort die notwendige Information abgerufen werden, die für den eigenen Arbeitsbereich vonnöten ist.

Die Ebenen 2 und 3 fallen noch in den Bereich der Informationstechnologie und sind die wichtigen zwei Ebenen, die für ein gesichertes Funktionieren von Geschäftsprozessen auf Nutzer:innen Ebene verantwortlich sind.

Ebene 1: Geschäftsprozesse des Tagesgeschäftes

Das Tagesgeschäft, welches den Umsatz bringt, läuft auf Ebene 1 ab. Hier stehen alle Prozesse und Nuzter:innen Interaktionen im Mittelpunkt. Die Geschäftsprozess-Schicht ist die Königsdisziplin im Monitoring, da auf dieser Ebene viele unterschiedliche Einflussfaktoren eine Störung hervorrufen können.

Auf dieser Ebene werden digitale Interaktionen, Transaktionen und IoT-Kommunikation in Verbindung mit den jeweiligen IT Services von der Monitoring-Lösung überwacht. Geschäftsprozesse auf oberster Ebene sind jene mit Nutzer:innen Interaktion, beispielsweise über Webseiten, Onlineshops, stationäre Terminals oder Mobile Payment, VPN, Remote Desktop, Produktionsprozesse und Leistungserstellungsprozesse.

Outside-In Monitoring

Die Überwachung dieser Ebene funktioniert über WOTAN En-Premise, d.h. von Innen nach Außen. Mit dem Outside-In Monitor, der in WOTAN aktiviert werden kann, ist es auch möglich die Performance von Firmennetzwerken von Außen zu monitoren.

Der letzte Beitrag, der 3-teiligen Beitragsreihe zum Thema "Ist WOTAN die richtige Monitoring-Lösung?", behandelt abschließend die Bereiche Monitoring, IT Eskalation, Berichte und Dokumentation. Diese 4 Bereiche bilden den Kern der WOTAN Monitoring Lösung.

Weitere Teile der Reihe "Ist WOTAN die richtige Monitoring Lösung?

Ist WOTAN die richtige Monitoring Lösung Teil 1

Ist WOTAN die richtige Monitoring Lösung Teil 3 (ausständig)

Anfrage

Kostenlose Live Demo

90 Minuten mit unseren Monitoring-Expert:innen

All-In-One-Lösung
Herstellersupport
Seit 1994